TIGHTROPE WALKS

Seiltänze durch Theologie und Leben

WILLKOMMEN!

ÜBER TIGHTROPE WALKS

Der Titel „Tightrope Walks. Seiltänze durch Theologie und Leben“ ist inspiriert von Johannes Bosco (1815-1888)…


LETZTE BLOGS


  • StimmenHören

    StimmenHören

    6 Uhr. Der Handywecker klingelt und weckt mich mit einem Lied. Eigentlich nicht. Auch wenn der größere Teil von mir es nicht wahrhaben wollte: Ich war schon wach. Draußen ist seit der ersten Morgendämmerung vor ca. 20 Minuten Stimmengewirr. Ganze Schwärme von Vögeln sitzen in den Palmen und Tamarisken vor meinem Fenster, im Innenhof des […]

    Read more

  • LebensEingang

    LebensEingang

    Sonntag Nachmittag in Jerusalem. Einfach mal abschalten. Sofern einen die Stadt lässt, denn den Sonntag betrachten nur ca. 2% der Bevölkerung von Israel/Palästina als ihren freien Tag. Minderheitenfreizeit. Ich finde in ein Café am Rande der Fußgängerzone. Wahrscheinlich hat die suggestive Beschriftung eines anderes Coffee Shops („You need coffee.“) mich an meine innersten Überzeugungen erinnert, […]

    Read more

  • TorahFreu(n)de

    TorahFreu(n)de

    Von Sonntag auf Montag war schlafen schwierig. Vielleicht wegen der neuen Umgebung. Oder der Hitze. Oder… der Jeshiva nebenan, deren Schüler die Nacht zum Tag machten. Erst am nächsten Morgen fiel mir auf, warum: Mein erster Tag in Jerusalem fiel auf das Fest Simchat Torah: Am letzten Tag des Laubhüttenfestes (oder am ersten Tag danach, […]

    Read more

  • InDenToren

    InDenToren

    Wieder hier. Das Sherut schraubt sich nach und nach ins Bergland und zur Stadt hinauf. An den Adressen der anderen Fahrgäste entscheidet sich noch, wie lange ich brauchen werde, um wirklich „in den Toren“ zu stehen. Gegen die nüchterne Freude des berühmten Wallfahrtspsalms 122 kann weder der aggressive Handy-Klingelton des Fahrers noch dessen Fahrstil etwas […]

    Read more

  • ZwischenWelten

    ZwischenWelten

    Irgendwie noch in München. Aber auch irgendwie schon weg. ZwischenWelten… Das Leben passt in zwei Koffer und ein Handgepäcksstück. Wenn sie denn einmal gepackt sein werden. Vorher muss das Leben, das ich für ein Jahr in München lasse, noch in Kisten verpackt und gelagert werden. Irgendwie. ZwischenWelten der Vorfreude und des Abschieds von vielem und […]

    Read more

INFO

BLOG ABONNIEREN